Leitbild und Verpflichtung
zum ganzheitlichen
Qualitätsmanagement

http://www.bebiz.de/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/arrows_squares.svg

Das berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm ist ein Ausbildungs- und Weiterbildungszentrum für Industrie-, Handwerks-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen und nimmt für die Region Bitburg-Prüm in vielfältiger Weise wirtschaftsfördernde Aufgaben wahr. Das Lehrgangsangebot und die Dienstleistungen sind am Kundenwunsch orientiert und werden ständig ausgebaut. Unser Leitbild hält verbindlich fest, auf welchen Grundwerten die Aufgabe des berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm beruht und wie wir Bildung verstehen. Es umschreibt die Beziehungen nach innen und zu Bildungsorganisationen, Bildungsverantwortlichen sowie zur Öffentlichkeit.

http://www.bebiz.de/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/arrows_rotate.svg

Das berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm engagiert sich für eine finanzielle und inhaltliche Aufwertung der beruflichen Bildung, um den ihr zustehenden Stellenwert im Bildungssystem zu erreichen. Im Zentrum unseres Handelns liegt die Zufriedenheit unserer Kunden. Unsere Kunden sind die Aus- und Weiterzubildenden, die Auftraggeber sowie die Mitarbeiter. Nur über ihre Zufriedenheit kann die Qualität unserer Arbeit gemessen werden. Daher sind wir bestrebt, die Zufriedenheit stets zu steigern. Dieses geschieht im kontinuierlichen Dialog mit allen an der Aus- und Weiterbildung beteiligten.

Die Ergebnisse bilden jeweils die Grundlage für die Modifizierung der weiteren Zusammenarbeit. Kritik ist für uns stets auch konkreter Anlass, Fehler zu entdecken, zu analysieren, zu beheben und in Zukunft zu vermeiden. Unter dem Aspekt der Dynamik der Märkte und der daraus resultierenden Flexibilität sind ständige Selbstreflexion, Ideenreichtum und der Vergleich mit anderen Anbietern notwendig. Unternehmensziele werden unter Einbindung des gesamten Potentials entwickelt. Diese dienen als Grundlage für Zielvereinbarungen, die mit den Ausbildungsleitern und Teams des berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm geschlossen werden.

http://www.bebiz.de/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/basic_share.svg

Das berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm ist ein zuverlässiger und verbindlicher Vertragspartner. Bei der Umsetzung unserer innovativen Konzepte wird auf Transparenz und Kundenzufriedenheit großen Wert gelegt. Hierbei sind der Einsatz qualifizierter Fachkräfte sowie die moderne Arbeitsplatzgestaltung selbstverständlich. Wir unterstützen und fördern Bildungsveranstaltungen und informieren die Öffentlichkeit über berufliche Aus- und Weiterbildung. Mit den uns zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln zur Förderung der beruflichen Bildung gehen wir sorgfältig um. Ihr Einsatz erfolgt effizient, kostendeckend und gemäß den gesetzlichen Vorgaben, jedoch ohne Gewinnerzielungsabsichten.

Unser Systemmanagement verknüpft Teilkonzepte des Qualitätsmanagements zu einem Gesamtsystem. Es gestaltet und steuert dieses gezielt über alle Bereiche der Unternehmenshierarchie. Qualitäten der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie Ausbildung, Fachwissen, Handlungskompetenz, Begabungen, Interessen, Erfahrung, Identität und Verfügbarkeit werden gezielt im Arbeitsprozess eingesetzt. Entscheidungen, die die Zuständigkeiten der Teammitglieder betreffen, fällen die Ausbildungsleitern in Absprache mit der Geschäftsführung.

Die Mitarbeitenden des berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm verstehen sich als Team. Jedes Teammitglied trägt Verantwortung für den in seinem Ressort festgehaltenen Aufgabenbereich. Wir dokumentieren Sachverhalte, Entscheidungen sowie deren Grundlagen und nutzen das Teampotenzial im offenen Austausch.

Unsere Erfolgsfaktoren:

  • Know-How und Kompetenz an zwei Standorten: Bitburg und Prüm
  • Erfahrener und anerkannter Bildungsträger seit 1966
  • Verbandsmitglieder: IHK, HWK, Metallinnung, KFZ-Innung und der Eifelkreis Bitburg-Prüm
  • Kompetente Netzwerkpartner
  • Hohe Kompetenzzuweisung durch unsere Kunden
  • Projekte mit Modellcharakter für das Land Rheinland-Pfalz
  • Moderne technische und mediale Ausstattung
  • Schnelle und flexible Reaktion auf Kundenanforderungen in unseren Kompetenzbereichen
  • Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008
  • Zugelassener Bildungsträger nach AZAV

Unsere Kunden:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Landes- und Bundesministerien
  • Mittel- und Kleinbetriebe
  • im Berufsleben stehende Arbeitnehmer
  • Arbeitssuchende
  • sozial benachteiligte Menschen sowie Rehabilitanden und Migranten

Unsere Verantwortung:

  • Qualifikation im Rahmen von Ausbildung und Weiterbildung für Betriebe zur Sicherung der Wettbewerbsposition
  • Wir nehmen wirtschaftsfördernde Aufgaben in der Region wahr
  • Bildungsauftrag der Bundesagentur für Arbeit
  • Gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik zur Entwicklung der Region

Unsere Mitarbeiter sind unser Erfolg:

  • Jeder Mitarbeiter verfügt über fachliche und soziale Kompetenz; wir unterstützen die Weiterentwicklung jedes einzelnen
    Mitarbeiters durch bedarfsgerechte Schulung und Weiterbildung
  • Wir erwarten die Bereitschaft der Mitarbeiter zur ständigen Weiterbildung, um die Qualität unserer Arbeit ständig zu verbessern
  • Wir praktizieren einen kooperativen Führungsstil und verstehen uns als Prozesskunden
  • Jeder Mitarbeiter hat die Aufgabe, Entwicklungs- und Verbesserungspotenziale aufzuzeigen und bei der Umsetzung mitzuwirken

Unsere Ziele:

      • Wir wollen Markttrends erkennen und Kundenanforderungen systematisch ermitteln, um uns auf die Kundenbedürfnisse einzustellen
      • Wir wollen unsere Kompetenzen stärken und damit dauerhaft Beschäftigung sichern
      • Wir wollen uns am Bedarf des Marktes orientieren
      • Wir streben weitere Kooperation mit anderen Bildungseinrichtungen an

Der Zyklus der ständigen Verbesserung:

  • im berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm ist nur dann erfolgreich, wenn jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter bewusst
    Mitverantwortung an der Qualität unseres Unternehmens und an deren Verbesserung trägt und die Qualitätsverbesserung als kontinuierlichen
    Prozess auffasst
  • hat das Bestreben, ständige Verbesserung und konsequente Weiterentwicklung zu betreiben

Wir verpflichten uns:

  • alle Bereiche des berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm in den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) des Qualitätsmanagementsystems
    einzubinden
  • die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2008 zu erfüllen
  • den Zielsetzungsprozess und den Qualitätsmanagementbeauftragten zu unterstützen und ihn mit den notwendigen Mitteln auszustatten,
    damit er seine Aufgaben in vollem Umfang erfüllen kann
  • kostendeckend zu arbeiten

Bitburg, 07.06.2013

Die Geschäftsführung
Der Personalrat
Der Qualitätsmanagementbeauftragte