Jobs und Karriere

Aktuelle Stellenangebote:

Der Zweckverband berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm sucht zum

nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Sozialpädagogische Fachkraft m/w/d

für die berufliche und soziale Eingliederung junger Menschen mit Behinderungen

in Teil- oder Vollzeit

 

Das berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm ist seit über 55 Jahren ein Aus- und Weiterbildungszentrum für Industrie-, Handwerks-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen und nimmt für die Region in vielfältiger Weise wirtschaftsfördernde Aufgaben wahr. Das Lehrgangsangebot und die Dienstleistungen sind am Kundenwunsch orientiert und werden ständig ausgebaut. Unser Leitbild hält verbindlich fest, auf welchen Grundwerten die Aufgabe des berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm beruht und wie wir Bildung verstehen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Ihnen obliegt die professionelle Begleitung der jungen Menschen mit Behinderungen bei einer Maßnahme, die das bebiz im Auftrage der Bundesagentur für Arbeit wahrnimmt. Diese „Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme für Rehabilitanden“ hat die Eingliederung junger Menschen in den ersten Ausbildungsmarkt zum Ziel.
  • Gemeinsam im Team mit Ausbildern, Lehrkräften und Bildungsbegleitern zeichnen Sie sich verantwortlich für die sozialpädagogische Betreuung der jungen Menschen. Insbesondere wirken Sie unterstützend und motivierend auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein und bieten Hilfestellung bei der Bewältigung individueller Hürden.
  • Eigenständig schätzen Sie die individuellen Förderbedarfe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein und entwickeln entsprechende pädagogische Angebote. Zudem beraten Sie in privaten wie beruflichen Fragen und treten mit den Familien in Kontakt.
  • Sie pflegen eine enge Kooperation mit den Partnern des bebiz auf regionaler und überregionaler Ebene sowie mit den Schulen im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Vor allem vernetzen Sie Ihre Arbeit mit Trägern sozialer Hilfsangebote, wie der Jugendhilfe, der Familien- oder Suchtberatung.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master) oder
  • einen Studienabschluss mit den Schwerpunkten (Sozial-/Heilpädagogik, Sozialarbeit, Rehabilitations-, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe).
  • Sie besitzen ein hohes Maß an sozialen und kommunikativen Fähigkeiten sowie gute PC-Kenntnisse.
  • Sie arbeiten zielorientiert und besitzen ein ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationstalent.
  • Sie sind flexibel, belastbar und souverän im Kontaktaufbau und in der Kontaktpflege mit unterschiedlichen Fachbereichen, Professionen, Betrieben und Institutionen.
  • Sie sind teamfähig.
  • Ihre Arbeitsweise ist geprägt von Eigeninitiative, Selbständigkeit und Flexibilität.
  • Sie sind bereit, fachspezifische Fortbildungen zur Jugendarbeit zu besuchen.

Was Sie erwartet:

  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem interdisziplinären Team.
  • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet in dem Sie selbständig, kreativ und zielbewusst arbeiten.
  • Eine attraktive Vergütung nach TVöD verbunden mit einer betrieblichen Altersversorgung.

Interesse geweckt? Bei Fragen ist

Ihr Ansprechpartner Johannes Reuschen, Telefon-Nr. + 49 (0) 65 61 – 97 120 0,

E-Mail-Adresse: johannes.reuschen@bebiz.de.

Die Stelle ist nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz zunächst auf ein Jahr befristet.

Der Zweckverband berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm sucht zum

nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Übergangscoach m/w/d

für die Unterstützung von Schülerinnen und Schülern bei der Vorbereitung des Übergangs in die Ausbildung

in Teilzeit

 

Das berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm ist seit über 55 Jahren ein Aus- und Weiterbildungszentrum für Industrie-, Handwerks-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen und nimmt für die Region in vielfältiger Weise wirtschaftsfördernde Aufgaben wahr. Das Lehrgangsangebot und die Dienstleistungen sind am Kundenwunsch orientiert und werden ständig ausgebaut. Unser Leitbild hält verbindlich fest, auf welchen Grundwerten die Aufgabe des berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm beruht und wie wir Bildung verstehen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie arbeiten an verschiedenen Schulen im Eifelkreis Bitburg-Prüm und unterstützen dort die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 und 9 bei der Vorbereitung des Übergangs in Ausbildung oder Beruf.
  • Gemeinsam im Team mit Lehrkräften, Schulsozialarbeitern und Berufsberatern zeichnen Sie sich verantwortlich für die berufliche Orientierung und die Berufsvorbereitung. Insbesondere wirken Sie unterstützend und motivierend auf die Schülerinnen und Schüler ein und bieten Hilfestellung bei der Bewältigung individueller Hürden.
  • Eigenständig schätzen Sie die individuellen Förderbedarfe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein und entwickeln entsprechende pädagogische Angebote. Zudem beraten Sie in privaten wie beruflichen Fragen und treten mit den Familien in Kontakt.
  • Sie pflegen eine enge Kooperation mit den Partnern des bebiz auf regionaler und überregionaler Ebene sowie mit den Schulen im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Vor allem vernetzen Sie Ihre Arbeit mit Trägern sozialer Hilfsangebote, wie der Jugendhilfe, der Familien- oder Suchtberatung.

Ihr Profil:

  • Sie haben aufgrund der eigenen Berufserfahrung oder Ihrer guten Kontakte in die regionale Arbeitswelt einen fundierten Überblick über den Ausbildungsmarkt.
  • Sie haben Erfahrung (auch durch ehrenamtliche Arbeit) im Umgang mit jungen Menschen und wollen diese bei der beruflichen Orientierung gezielt unterstützen.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an sozialen und kommunikativen Fähigkeiten sowie gute PC-Kenntnisse.
  • Sie arbeiten zielorientiert und besitzen ein ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationstalent.
  • Sie sind flexibel, belastbar und souverän im Kontaktaufbau und in der Kontaktpflege mit unterschiedlichen Fachbereichen, Professionen, Betrieben und Institutionen.
  • Sie sind teamfähig.
  • Ihre Arbeitsweise ist geprägt von Eigeninitiative, Selbständigkeit und Flexibilität.
  • Sie sind bereit, fachspezifische Fortbildungen zur Jugendarbeit zu besuchen.

Was Sie erwartet:

  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem interdisziplinären Team.
  • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet in dem Sie selbständig, kreativ und zielbewusst arbeiten.
  • Eine attraktive Vergütung nach TVöD verbunden mit einer betrieblichen Altersversorgung.

Interesse geweckt? Bei Fragen ist

Ihr Ansprechpartner Johannes Reuschen, Telefon-Nr. + 49 (0) 65 61 – 97 120 0,

E-Mail-Adresse: johannes.reuschen@bebiz.de.

Die Stelle ist nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz zunächst auf ein Jahr befristet.

Der Zweckverband berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm sucht zum

nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Fahrer m/w/d

auf 450 € Basis

der mit dem eigenen PKS Schüler befördert

 

Das berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm ist seit über 55 Jahren ein Aus- und Weiterbildungszentrum für Industrie-, Handwerks-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen und nimmt für die Region in vielfältiger Weise wirtschaftsfördernde Aufgaben wahr. Das Lehrgangsangebot und die Dienstleistungen sind am Kundenwunsch orientiert und werden ständig ausgebaut. Unser Leitbild hält verbindlich fest, auf welchen Grundwerten die Aufgabe des berufsbildungszentrum Bitburg-Prüm beruht und wie wir Bildung verstehen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Montags und dienstags befördern Sie in Ihrem privaten PKS Schüler von Bitburg nach Trier (nur eine Hinfahrt).
  • Abfahrt in Bitburg ist um 07:30 Uhr

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen PKW und einen entsprechenden Führerschein.
  • Sie sind zuverlässig, fahren routiniert und können gut mit jungen Menschen umgehen.

Was Sie erwartet:

  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe.
  • Eine attraktive Vergütung.

Interesse geweckt? Bei Fragen ist

Ihr Ansprechpartner Johannes Reuschen, Telefon-Nr. + 49 (0) 65 61 – 97 120 0,

E-Mail-Adresse: johannes.reuschen@bebiz.de.

Die Stelle ist nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz zunächst auf ein Jahr befristet.

Derzeit liegen keine weiteren Stellenangebote vor.